AGB

AGB

Inhaber und Betreiber dieses Internetshops

Antik & Design Markus Galla

Zeller Str. 4 73110 Hattenhofen

Tel.:+49 (0)7164/91506711

Mobil: +49 (0)172/7340161

E-Mail: info@antik-design-hattenhofen.de

USt.-ID: DE205873855

- nachfolgend "Verkäufer" genannt.

1. Vertragsgrundlagen

Der Kunde erkennt die AGB durch Abgabe oder Annahme eines Angebotes an, bezogen auf alle die durch den Verkäufer im Internet oder durch Fernkommunikationsmittel wie z.B. Newsletter angebotenen Artikel. Abweichende Vertragsgrundlagen oder Regelungen des Käufers werden, soweit nicht ausdrücklich vereinbart, nicht Gegenstand des Vertrages.

2. Angebot und Vertragsabschluss

2.1 Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. 2.2 Nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons "Kostenpflichtig bestellen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der von ihm im Warenkorb vorgemerkten Waren ab. Der Verkäufer kann die Bestellung innerhalb von 10 Tagen ablehnen. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt jedoch erst mit unserer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

3. Lieferung

3.1 Die Lieferung der Ware erfolgt nach Kaufpreiszahlung. Die Zahlungsweisen sind unter Ziffer 6 dieser AGB geregelt. Liefer-Hindernisse werden dem Kunden vom Verkäufer unverzüglich nach Kenntnis, spätestens jedoch binnen einer Woche mitgeteilt.

3.2 Ist die Leistung unverschuldeter Weise nicht verfügbar, wird der Kunde unverzüglich darüber informiert und eventuell schon erbrachte Gegenleistungen erstattet.

3.3 Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung und Verfügbarkeit der Ware, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart wurde. Eine Liefer-Unmöglichkeit oder Nichteinhaltung von Liefer-Terminen wegen gänzlicher oder teilweiser Nicht-Verfügbarkeit der Ware berechtigt den Kunden nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen, jedoch mindestens vierzehntägigen Nachfrist, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu, außer der Verkäufer hat grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt.

3.4 Teil-Lieferungen sind im zumutbaren Rahmen zulässig.

3.5 Bei Bestellungen die einen Gesamtwert von 100,00 Euro übersteigen und durch den Kunden persönlich abgeholt werden, wird der Kaufpreis bei Bestellung fällig.

4. Rücksendekosten

Macht der Kunde von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

5. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Der Kunde hat ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Verbraucher können ihre Bestellung innerhalb einer Frist von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Email, Fax) widerrufen. Die bloße Rücksendung der Ware ist für einen ordnungsgemäßen Widerruf nicht ausreichend. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Im Falle des wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Antik & Design ist berechtigt, die Rücksendung des Kaufpreises bis zur Rückgabe der Ware zu verweigern. Kann die empfangene Ware nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgegeben werden, ist Antik & Design berechtigt, Wertersatz zu verlangen.

6. Preise, Versand-Bedingungen, Zahlweise

6.1 Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den jeweiligen Seiten dieses Online-Shops dargestellt wurden. Eine Korrektur offensichtlicher Irrtümer bleibt dem Verkäufer vorbehalten.

6.2 Alle Preise verstehen sich in Euro und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Diese wird gesondert ausgewiesen. Für den Versand in Länder außerhalb der EU können weitere Kosten durch Zölle anfallen, die die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen der Länder regeln.

6.3 Verpackungs- und Versandkosten trägt der Käufer. Die Kosten hierfür sind auch dem jeweiligen Angebot und der Gesamtberechnung bei Auftragsbestätigung/Kaufvertrag zu entnehmen.

6.4 Die Versandkosten für den Versand in Länder außerhalb von Deutschland werden individuell berechnet und dem Käufer in der Auftragsbestätigung/Gesamtrechnung oder in Einzelabsprache gesondert mitgeteilt. Bei Versendungen in Länder außerhalb der EU ist der Kunde für die ordnungsgemäße Einfuhr-Verzollung auf eigene Kosten verantwortlich.

6.5 Der Kauf der Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse, durch Banküberweisung oder via Paypal. Die Bezahlart, unter Berücksichtigung unserer akzeptierten Zahlungsmethoden, ist vom Kunden wählbar. Die Zahlung hat unverzüglich nach Rechnungsstellung zu erfolgen auf das in der Rechnung benannte Konto.

7. Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

7.1 Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Ist der Kunde Unternehmer in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

7.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden/Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hat der Kunde/Käufer ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

7.3 Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehenden Forderungen sofort fällig.

7.4 Der Versand der Ware an den Kunden erfolgt nach Zahlungseingang und Wertstellung auf unserem Konto.

7.5 Die Ware wird, soweit nichts anderes vereinbart oder bei der Ware oder bei der Preisangabe angegeben wurde, in der Regel als versichertes Paket geliefert. Der Verkäufer behält sich die freie Wahl des Logistik-Partners vor. Für besonders sperrige oder schwere Sendungen, welche der Paketdienst (z. B. DHL) nach seinen Bedingungen gemäß nicht mehr befördert, werden die jeweils tatsächlich anfallenden Frachtkosten per Spedition berechnet. In jedem Fall trägt der Verkäufer das Transportrisiko; es kommt auf die tatsächliche Ablieferung der Waren beim Käufer an (§ 474 Abs. 2 BGB). Geht die Ware unterwegs verloren oder wird sie beschädigt, muss der Verkäufer nicht noch einmal neu liefern, jedoch dem Kunden einen bereits gezahlten Kaufpreis zurückerstatten.

7.6 Hat der Kunde in der Frist von Ziffer 11.1 dieser AGB mitgeteilt, dass die Ware auf dem Versandweg beschädigt oder verloren gegangen ist, so wird der Verkäufer unverzüglich Ersatzansprüche gegenüber dem Verursacher anmelden oder Nachforschungsanträge hinsichtlich des Verbleibs der Ware stellen. Der Verkäufer behält sich ausdrücklich Schadenersatzansprüche für Versandkosten, Warenwert und Warenersatz gegenüber dem Vertragspartner vor, sollten die Nachforschungen ergeben, dass der Schaden nicht vor oder beim Transport entstanden ist.

8. Sachmängelhaftung (Gewährleistung)

8.1 Der Käufer kann bei Lieferung einer mangelhaften Sache zunächst Nacherfüllung verlangen. Nach seiner Wahl kann er die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Verkäufer trägt die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen.

8.2 Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung allerdings verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 dieses Absatzes zu verweigern, bleibt unberührt. Liefert der Verkäufer zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann er vom Käufer Rückgewähr der mangelhaften Sache verlangen. Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Danach kann der Käufer den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Der Käufer hat die getroffene Wahl dem Verkäufer in deutlicher Form mitzuteilen.

8.3 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

8.4 Angaben zur Funktion und Anwendung von Neu- und Gebrauchtware oder sonstige technische Auskünfte erteilt der Verkäufer nach bestem Gewissen und aufgrund vorhandener Erfahrungen.

8.5 Der Verkäufer ist berechtigt, die Gewährung einzelner Gewährleistungsrechte davon abhängig zu machen, dass der Kunde die schadhafte Ware zuvor an den Verkäufer zurücksendet und eine Überprüfung der Reklamationen ermöglicht. Stellt sich heraus, dass ein Fehler trotz eingehender Prüfung nicht feststellbar ist oder stellt sich heraus, dass der Fehler vom Kunden selbst verursacht wurde, sind Gewährleistungsansprüche bezüglich dieses angemeldeten Mangels ausgeschlossen. Dem Kunden wird die Ware dann in dem erhaltenen Zustand unfrei zurückgesandt.

9. Haftung / Eigentumsvorbehalt

9.1 Eine über die Regelungen in Ziffer 8 hinausgehende Haftung seitens des Verkäufers für unmittelbare oder mittelbare Schäden - gleich aus welchem Rechtsgrund und soweit gesetzlich zulässig - ist ausgeschlossen, es sei denn, die Schadensursache beruht auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, dem arglistigen Verschweigen eines Mangels oder auf dem Fehlen zugesicherter Beschaffenheit. Unbenommen sind dem Käufer die Rechte aus dem Produkthaftungsgesetz gegenüber dem Hersteller. Bei den auf den jeweiligen Seiten dieses Online-Shops gemachten technischen Angaben handelt es sich um Herstellerangaben oder um Angaben, die uns von unserem Zulieferer mitgeteilt wurden. Daher übernehmen wir keine Garantie für die Korrektheit dieser Angaben.

9.2 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung und Erfüllung aller dem Verkäufer zustehenden Forderungen aus diesen Verträgen im Eigentum des Verkäufers bzw. des mit der Veräußerung beauftragenden Dritten. Jedwede Verwendung oder Veräußerung des Kaufgegenstandes bleibt bis zur vollständigen Erfüllung der Forderungen des Verkäufers untersagt. Für die rechtliche Zeit des Eigentumsvorbehalts hat der Käufer bei von Dritten vorgenommenen Pfändungen sowie bei jeder anderen von Dritten ausgehenden Beeinträchtigungen oder Rechten an der Vorbehaltsware dem Verkäufer sofort schriftlich Mitteilung zu machen und den Dritten unverzüglich auf die Rechte am Eigentum hinzuweisen.

9.3 Bei Unmöglichkeit der Lieferung haftet der Verkäufer in den Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Eine weitergehende Haftung auf Schadenersatz und auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen wegen Unmöglichkeit wird auf die Höhe der Mehraufwendungen für einen Deckungskauf oder einer Ersatzvornahme begrenzt. Weitergehende Ansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen.

10. Höhere Gewalt

Für den Fall, dass der Verkäufer die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist der Verkäufer für die Dauer der Hinderung von der Leistungspflicht befreit. Ist dem Verkäufer die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitere Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.

11. Transportschäden

11.1 Der Verkäufer lässt den Transport der Warenlieferung selber oder durch Dritte versichern. Transportschäden sind zum Zwecke der Rückschadensabwicklung durch den Verkäufer mit dem Transportunternehmen, dem Versicherer und/oder dem Schädiger unverzüglich nach Bekanntwerden gegenüber dem Verkäufer anzuzeigen unter Bekanntgabe einer Rufnummer für Rückfragen, schriftlich oder per Email, damit der Verkäufer eine zeitnahe Schadenfeststellung beim Lieferunternehmen melden und durchführen lassen kann.

11.2 Ist das Sendung bereits bei Anlieferung beschädigt, ist dies bereits bei der Annahme der Ware schriftlich beim Überbringer zu vermerken. Offene Pakete/Sendungen müssen direkt bei Übergabe auf Vollständigkeit des Inhalts überprüft werden. Ist der Annehmende nicht der Empfänger (Käufer), ist ein Vermerk nach Übergabe an den Käufer aufzunehmen. Fehlmengen und Beschädigungen des Inhalts sowie der Umverpackung sind ebenfalls direkt schriftlich beim Überbringer zu vermerken bzw. nach Erhalt beim Käufer durch diesen gegenüber dem Verkäufer anzuzeigen. Gleiches gilt für Beschädigungen durch Wasser. Schadensmeldungen sollen dem Verkäufer schriftlich zugesandt werden.

11.3 Eine Säumnis oder Verspätung der oben genannten Anzeigepflicht führt zu keinen Einschränkungen oder Verlusten der Ansprüche des Verbrauchers bzw. Käufers aus den Gewährleistungsrechten im Sinne der Ziffer 8 dieser AGB und der Rechte aus den §§ 434 BGB ff und §§ 474 BGB ff, es sei denn, der Käufer handelt vorsätzlich zum Schaden des Verkäufers.

12. Datenschutzerklärung

Wir verwenden die vom Kunden/Käufer übermittelten Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Bei einer Anmeldung zum Newsletter speichern wir Kunden- bzw. Interessentendaten wie z. B. die Email-Adresse zum Zwecke eigener Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung von unserem Newsletter. Der Kunde hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Hierfür genügt eine formlose Nachricht an uns per Email an info@antik-design-hattenhofen.de an oder per Post an unsere oben genannte Anschrift. Wir geben personenbezogene Daten des Kunden nicht ohne seine ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z. B. mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Schutzwürdige Kunden-Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

13. Cookies

Unser Online-Shop generiert so genannte "Cookies". Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. "Cookies" sind kleine Textdateien, die von unserem Online-Shop-System automatisch auf dem Rechner des Kunden via Internet-Browser abgelegt werden. Die meisten davon sind so genannte "Session-Cookies", richten auf dem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten mithilfe dieser "Cookies". 15. Sonstiges

13.1 Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland in den jeweils aktuell gültigen Fassungen. UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Im grenzüberschreitenden Lieferverkehr gilt ausschließlich deutsches Recht.

13.2 Wenn der Kunde Kaufmann ist, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Geschäftssitz des Verkäufers alleiniger Gerichtsstand und - soweit sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt - auch Erfüllungsort.

13.3 Der Verkäufer verweist auf dieser Website mit Links (Verknüpfungen) zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Der Verkäufer erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich der Verkäufer hiermit vorsorglich und ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Weitere Erklärungen hierzu sind im Impressum aufgeführt.

13.4 Alle von diesen AGB abweichenden Vereinbarungen und Ergänzungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

13.5 Alle auf der Domain www.info@antik-design-hattenhofen.de oder in anderen daran geknüpften Angeboten (z. B. Newsletter) angebotenen Waren sowie Fotos, Daten und die Internet-Präsens unterstützende und gestaltende Dateien sind Eigentum des Verkäufers. Ausgenommen sind alle eingetragenen Markennamen und Warenzeichen, die Eigentum ihrer Inhaber und/oder Verwerter sind. Diese werden vom Verkäufer nur zur Beschreibung der Produkte benutzt. Für eventuell durch den Käufer verursachte und entstandene Schäden bezüglich der Beeinträchtigung bzw. Verletzung gewerblicher Schutzrechte Dritter übernimmt der Verkäufer keinerlei Haftung.

13.6 Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine unwirksame Bestimmung wird durch die jeweils einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Antik & Design Markus Galla

Zeller Strasse 4 73110 Hattenhofen

Tel.: 07164 91506711